Gefahren von Partikelverunreinigungen und Gegenmaßnahmen

» Kostenlos «

[Michael Kövi]

Risiko von Partikeln auf Elktronikbaugruppen und wie „Technische Sauberkeit“ entlang der kompletten Prozesskette erreicht werden kann.

Lieferform:

CompareAdded
Artikelnummer: DE-1903-03 Kategorie:

Beschreibung

[03/2019]

Technische Sauberkeit in der Elektronikfertigung

Der Begriff „Technische Sauberkeit“ wurde durch die Automobilindustrie geprägt, die Sauberkeitsprüfungen nach VDA 19 finden aber ebenso in weiteren Branchen wie der Hydraulik, im Maschinenbau oder der Medizintechnik Anwendung.
Auch in der Elektronikindustrie wird vermehrt das häufig vernachlässigte Thema der Partikelverunreinigung auf Leiterplatten sensibilisiert. Durch immer kleinere Kontaktabstände und höhere Leistungsdichten können schon geringe Partikel drastisch erhöhen.
Dieser Fachbeitrag schafft einen Überblick über das Risiko von Partikeln auf elektronischen Baugruppen und stellt darüber hinaus ein mögliches Reinigungsverfahren vor Partikelreduktion vor.

Autor(en)

Michael Kövi

Senior Prozessingenieur, ZESTRON EUROPE

Nach seinem Studium der Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik an der Universität Bayreuth hat Michael Kövi 2013 seine Tätigkeit als Prozessingenieur bei ZESTRON Europe aufgenommen. In der Abteilung Anwendungstechnik berät und betreut er Kunden aus ganz Europa bei der Installation und Steuerung von Reinigungsprozessen in der Elektronikfertigung. Er ist zudem Zestrons Experte für technische Sauberkeit und teilt sein Wissen als Referent in der Zestron Academy.

Das könnte dir auch gefallen …