Schutzbeschichtung von elektronischen Baugruppen überprüfen

» Kostenlos «

[Dr. Helmut Schweigart; Freya Petersen]

Defekte schnell erkennen.
Schutzbeschichtung von elektronischen Baugruppen mittles moderner Analytikmethode schnell und sicher überprüfen.

Lieferform:

CompareAdded
Artikelnummer: DE-2011-09 Kategorien: ,

Beschreibung

[11/2020]

Defekte schnell erkennen

Um den Schutz gegen schädliche klimatische Umwelteinflüsse auf elektronische Baugruppen zu gewährleisten, muss sichergestellt sein, dass die Schutzbeschichtung selbiger vollständig geschlossen ist. Ansonsten können Korrosion und andere Fehlerbilder wie elektrochemische Migration entstehen, die wiederum ggf. zu Ausfällen im Feld führen. Bisher gab es verschiedene Möglichkeiten der Überprüfung, allerdings waren diese meist mit einem hohen Aufwand verbunden. Eine neue Methode kann die Defekte im Lack schnell und sicher nachweisen und die Lötbarkeit von Komponenten überprüfen.

Autor(en)

Dr. Helmut Schweigart

Leiter Reliability & Surfaces, ZESTRON EUROPE

Er promovierte im Bereich Zuverlässigkeit von elektronischen Baugruppen und ist seit den Anfängen des Unternehmens bei ZESTRON Europe. Derzeit ist er für die Technologie Entwicklung zuständig. Zudem ist er Vorstandsmitglied der GfKORR (Gesellschaft für Korrosionsschutz) sowie aktives Mitglied bei der GUS (Gesellschaft für Umweltsimulation) und IPC. Er hat bereits zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.

Freya Petersen

Produkt Manager, ZESTREON EUROPE

Sie ist bei ZESTRON verantwortlich für die Bereiche Wartungs- und Schablonenreinigung sowie Prozessoptimierung und analytische Produkte – zur umfassenden Absicherung des Reinigungsprozesses. Nach ihrem Abschluss an der Fachhochschule Lübeck ist sie seit 2011 bei ZESTRON tätig.

Das könnte dir auch gefallen …